Kürzlich lud der Gemeinnützige Frauenverein Eschlikon-Wallenwil zur 35. Jahresversammlung im Restaurant Mettlenhof in Wallenwil ein. Die Starkids der Musikschule Hinterthurgau unter der Leitung von Iris Pauli übernahmen die musikalische Einstimmung mit gekonnt einstudierten und super vorgetragenen Liedern, bevor sich die Anwesenden mit einem feinen Nachtessen für die Versammlung srärkten.

 

Maja Schwager konnte 61 Mitglieder zur Versammlung begrüssen, dazu auch diverse Delegationen von anderen Vereinen, Behörden und den Gastreferenten der Jugendkommission Eschlikon. Nach einer Gedenkminute für drei im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder und der Wahl der Stimmenzählerinnen wurde das Protokoll 2010, sowie der Jahresbericht genehmigt und verdankt. Auch zur Jahresrechnung, welche über die Kasse des Mahlzeitendienstes, der Kinderkleiderbörse und Ludothek sowie über die des gesamten Vereins informierte, wurden keine Fragen gestellt und sie wurde einstimmig genehmigt. Da das Amt der Präsidentin immer noch vakant ist, beantragte der Vorstand eine Statutenänderung um Problemen bei der Vollmachtsübertragung beim Kassieramt künftig entgegen zu wirken. Auch dieser Antrag wurde ohne Gegenstimme angenommen.

 

Unterstützung Jugendtreff UTOPIA

In diesem Jahr schlug der Vorstand der Versammlung vor, unserer Jugend im Dorf unter die Arme zu greifen - dem Jugendtreff UTOPIA in Eschlikon soll mit Fr. 2000.00 ein finanzieller Zustupf für Mobiliar gespendet werden. Stefan Wälti, Präsident der Jugendkommission, gewährte den Anwesenden anhand von Bildern und Symbolen Einblick in die Aufgaben und den Sinn der Jugendtreffs. Nebst einem umgebauten Bauwagen nutzte der Treff vor allem im Winter auch die Räumlichkeiten des Kulturzentrums Frohsinn, welcher nun einem Kreisel Platz machen wird. Daher muss ein neuer Treffpunkt bezogen werden. Das Team des Jugendtreffs ist sehr engagiert und der grosse Zulauf von Jugendlichen beweist, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Überzeugt wurde das Spendenbegehren gutgeheissen. Herzlichen Dank daür!

 

Rücktritt nach 19 Jahren Vorstandstätigkeit

Nachdem die Kleiderbörse und die Ludothek im vergangenen Sommer einen frischen Anstrich und auch neue Verantwortliche bekommen haben, wollen wir die Uhr ein bisschen zurückdrehen und die Gründerin etwas in den Vordergrund stellen. An der Jahresversammlung 1992, wurde Denise Graber in den Vorstand des Frauenvereins gewählt. Als Frau der Tat, hat sie zusammen mit Petra Stäheli und mit Unterstützung von Helfern und Gönnern die Kleiderbörse und Ludothek in unserem Dorf ins Leben gerufen. Am 3. November 1993 wurde dieses "Kind" geboren und jahrelang gehegt und gepflegt. Woche für Woche stand Denise Graber jeweils am Donnerstag im Luftschutzraum der Turnhalle Wallenwil und bediente die kleinen und grossen Kunden. Da sich eine gute Sache schnell herumspricht, meldeten sich auch viele Herlferinnen, doch der Löwenanteil mit Abrechnen, Einkaufen, Kleiderwechsel, Arbeitsplänen, Organisation der Kleider für Russland usw. leistete Denise. So ein Einsatz ist narürlich unbezahlbar. Darum dankt der Vorstand Denise für ihren unermüdlichen Einsatz und lädt sie zu einem Kuschelplausch mit Abendessen und Übernachtung auf der Schwägalp und einer Bahnfahrt auf den Säntis mit Frühstücksbuffet für zwei Personen ein. Viel Spass und herzlichen Dank für Dein jahrelanges Engagement.

 

Nach einem Hinweis auf das Jahresprogramm und diversen Verdankungen an alle lieben Seelen des Vereins, welche das ganze Jahr über ihr Amt oder ihre Einsätze verrichten, konnte der statutarische Teil der Versammlung geschlossen werden. Ein feines Dessertbuffet, das von einigen Vorstandsfrauen gezaubert wurde, rundete den Abend ab und zum Schluss konnte das traditionelle Lotto-Spiel gestartet werden. Auf www.frauenverein-eschlikon.ch finden sie alles über das Engagement unseres Vereins. Allen Lesern und Leserinnen Frohe Ostern!

 

Bericht von Annamaria Jossi